Wie fördere ich Kreativität bei Kindern und Jugendlichen außerhalb der Schule? Wo finde ich Aufgaben, die Spaß machen und gleichzeitig herausfordern? Gibt es so etwas wie Kunstunterricht für Zuhause, der sich nicht nach Unterricht anfühlt? Mit unserer neuen Serie zur Kreativitätsförderung von Kindern und Jugendlichen stellen wir Ihnen ab sofort regelmäßig Gestaltungsanregungen zur Verfügung, die Sie in kleinen und großen Projekten mit Ihren Kindern und Jugendlichen erarbeiten können.

Durch die jetzige Situation aufgrund Coronavirus stellen wir die Frage: Wie lernen Schülerinnen und Schüler, wenn sie nicht mehr in die Schule gehen können?

Unsere Antwort ist ein Werkzeugkoffer mit Materialien für kreative Aufgaben, den wir allen Eltern und privat organisierten Gruppen in der schulfreien Zeit zur Verfügung stellen möchten. Diese Aufgaben wurden unter anderem durch das Expertenteam erarbeitet, das auch die Pädagogenmagazine zu den Wettbewerbsrunden entwickelt. Dazu gehören z. B. Janina Arlt, Künstlerin, Oberstudienrätin für Kunst und Deutsch in Hamburg und Prof. Klaus-Ove Kahrmann (Vorsitzender der Bundesjury), Künstler und Kunstpädagoge.

Um in Verbindung zu bleiben, könnten die Ergebnisse im Nachhinein z.B. unter dem Hashtag #jc_kreativzuhause auf Instagram oder Facebook geteilt werden. Auf unserer Social Wall unter www.jugendcreativ-blog.de werden diese Werke dann sichtbar.

 

Folge 2 – Teile dein Glück

Glück kann ganz unterschiedlich aussehen: Ein Geschenk bekommen, sich etwas trauen, im Meer baden oder Musik hören, etwas Schwieriges ganz alleine schaffen oder jemandem helfen. Das alles kann uns glücklich machen. Natürlich sind wir alle verschieden und jeder hat seine eigenen Glücksmomente. Schön ist es, wenn wir diese Momente mit anderen teilen können: Wenn wir zusammen lachen, tanzen und lustige Sachen erleben. Und das größte Glück ist es zu wissen, dass es Menschen gibt, die uns lieben und zu uns halten.

 

DIE AUFGABE FÜR IHR KIND

Zeig uns mit deiner Idee wie dein Glück gerade jetzt zu Hause und ohne Schule aussieht und teile so dein Glück mit anderen. Das macht vielleicht den anderen Menschen Mut und bringt uns allen Freude, denn Glück vervielfältigt sich, wenn man es teilt.

 

DAS KÖNNTE DEIN KUNSTWERK SEIN

Für diese kreative Aufgabe kannst du das machen, was dir am meisten Freude bereitet: Zum Beispiel eine Zeichnung oder eine Fotografie. Aber vielleicht drehst du auch ein kleines Video mit deiner Familie?!

 

DAS KANN DABEI NÜTZLICH SEIN

Buntstifte oder Wachsmalstifte, Papier, Fotoapparat, Actioncam oder Smartphone mit Kamera.

 

Wenn dir das heute Spaß gemacht, dann schau doch in ein paar Tagen wieder mit deinen Eltern auf www.jugendcreativ-blog.de vorbei. Hier werden wir jetzt regelmäßig spannende Vorschläge für deine nächsten kreativen Projekte  zu Hause machen.